Auffallen um jeden Preis. ­čśÄ


Ich stehe am Schalter um mich anzumelden. St├╝tze meinen altersschwachen K├Ârper auf der Ablage vor dem Fenster ab.
An den zwei Schreibtische sitzen zwei Typen, die am telefonieren sind. Ich h├Âre ein Dauerklingeln und denke mir so, das w├╝rde mich schon extrem nerven. Der eine am Telefon schaut dauernd zu mir r├╝ber. Ich denke, der schaut aber nicht gut gelaunt aus der W├Ąsche.
Pl├Âtzlich geht die T├╝r zur Halle auf, das Klingeln wird lauter und es kommt ein Lagerarbeiter rein. Guten Morgen sage ich wie gewohnt fr├Âhlich und freundlich. Er brummt ein Guten Morgen zur├╝ck und sagt:"Nimmst du bitte die Hand da weg, das Klingeln nervt."
­čś«­čś«­čś« neben der Ablage an der Wand ist ein Klingelschalter und auf den dr├╝cke ich anscheinend die ganze Zeit drauf. ­čÖâ
UPS! Ist das jetzt pl├Âtzlich so ruhig hier und ich habe das Gef├╝hl einer angenehmen W├Ąrme, die sich mit einer leichten R├Âte im Gesicht bemerkbar macht. ­čś│­čś│­čś│